23.06.2017

von B° RB

Nachruf: Dr. Dieter Gackstetter

Die Luisenburg-Festspiele trauern um Dr. Dieter Gackstetter

Dr. Dieter Gackstetter

Die Luisenburg-Festspiele trauern um Dr. Dieter Gackstetter, der am 19. Mai verstorben ist. Der Franke Gackstetter, seine Heimatstadt war Erlangen, wurde 76 Jahre alt. Er war Tänzer an der bayrischen Staatsoper, bis er ein Theaterwissenschaftsstudium begann, welches er mit einer Promotion abschloss. 

Als Dramaturg kehrte er dann an die Bayerische Staatsoper zurück. In der damaligen Krise des Bayerischen Staatsballetts wurde er von 1973 bis 1975 zunächst kommissarischer Direktor des Balletts, ab der Spielzeit 1975/76 bis Ende August 1978 war er Direktor des Balletts der Bayerischen Staatsoper. Anschließend war er Choreograph für TV-Serien wie „Anna“ und für mehrere Filme von Rainer W. Fassbinder und arbeitete als Kulturjournalist u.a. für die Süddeutsche Zeitung. 1990 erschien sein Buch „Ballett und Tanztheater“. Von 1988 bis 1999 war er unter Hans-Peter Doll zwölf Sommer lang der Hauschoreograph der Luisenburg-Festspiele. Von 2001 bis 2007 leitete er als Intendant das Landestheater Coburg.

Eine schwere Krebserkrankung und Intrigen in Haus und Stadt verhinderten dort eine längere Amtszeit. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Passend zum Thema

Zusatzvorstellung bei den Luisenburg-Festspielen: CATS am Freitag, 4. August, um 15.00 Uhr

Am Sonntag, den 23. Juli um 20:30 Uhr zieht die Luisenburg mit einer "Best of"-Show der 14 Spielzeiten unter Intendant Michael Lerchenberg zum letzten Mal alle Register

Zusatzvorstellungen "CATS" und "Pfarrer, Pfaffen und Pastoren". Neue Vorstellungstermine am 9. Juli (CATS) und 1. August (Pfarrer, Pfaffen und Pastoren)

Mehr aus der Rubrik

Die Zwischenbilanz nach Abschluss der Schauspielsaison auf der Luisenburg lässt auf einen sehr erfolgreichen Festspielsommer 2017 hoffen. Insgesamt schon 117.917 Zuschauer besuchten bis zum 6. August die ältesten Freilichtspiele Deutschlands

Der 100.000ste Besucher bei den Luisenburg-Festspielen Wunsiedel 2017

Ehrung für den künstlerischen Nachwuchs der Luisenburg-Festspiele: Zum nunmehr 14. Mal wurden am 16.7. die Luisenburg-Nachwuchspreise verliehen

Teilen: