Angeln in Friedenfels

Frauenreuther Weiher bei Friedenfels im Fichtelgbirge

Jetzt wird abgefischt: Erlebnis Fisch heißt feiern und genießen. Hier warten mit dem großen Fischreichtum in tausenden von stehenden und zahlreichen Fließgewässern optimale Bedingungen. Holen Sie hier - im wahrsten Sinne des Wortes - das Beste raus. Bitte beachten Sie als Gastangler, dass in Bayern ein gültiger staatlicher Fischereischein erforderlich ist. Den Gasterlaubnisschein können Sie in den angeführten Ausgabestellen erwerben. Sollten Sie kontrolliert werden, zeigen Sie bitte Ihre Angelerlaubnis vor.

Angelgebiete in Friedenfels

Gewässer:
Seidlersreuther Weiher, Beckenweiher, Frauenreuther Weiher, Moosweiher und fließende Gewässer

Fischart:
Forelle, Hecht, Karpfen, Schleier, Waller, Zander

Abgabestelle für Erlaubnisscheine:
Erwin Höcht
Weißensteiner Weg 2
95688 Friedenfels

Angelgeräte Wächter
Friedenfelser Straße 16
92717 Letten

Gebühr:
Tageskarte: 10,00 €
Wochenkarte: 40,00 €

Friedenfelser Gewässer
Verschiedene Gewässer bieten optimale Bedingungen für Angler!

Frauenreuther Weiher
Der Frauenreuther Weiher mit seinen 7 ha, wird Sie mit einer landschaftlich einmaligen Lage begeistern. Die größte Tiefe beträgt 2,20 m. Hauptfische sind Karpfen, Schleien, Hecht, Zander, Aal und Weißfische.

Hainbach
Der Hainbach schlängelt sich von Drahthammer bis Trautenberg in einer unberührten Landschaft hindurch. Bach- und Regenbogenforellen kommen sehr häufig vor.

Ursprüngliche Waldnaab
In der Waldnaab sind nicht nur Aale, Äschen, Barsche, Brachsen, Hechte, Forellen, Karpfen, Zander, Schleien, Rotaugen und viele Weißfischarten zuhause – die Ursprünglichkeit der Waldnaab bietet vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten eine Heimat: Die selten gewordene Flußperlmuschel ist hier noch zu finden, genauso wie Eisvogel, Schwarzstorch, seltene Libellenarten (Blauflügelige Prachtlibelle oder Keiljungfer), Buschnelken und bunter Eisenhut, die am Ufersaum blühen.

Teilen: